Nächstes Treffen

Wann:

24.02.2020  17.30 Uhr

Wo:

Schule , Zi.207

Inhalt:

  • Auszeichnung von Schülern
  • Stand Trinkbrunnen / Bühne
  • aktuelle Projekte/Anträge, oGTA

SpendenengelSchulengel

Liebe Besucher der Hompage des Förderverein, auch wenn Sie nicht Mitglieder werden, fördern Sie uns in dem Sie ihre normalen Onlineeinkäufe über den Link Schulengel tätigen.

 

Trinkbrunnen Projektstand

26.5. Nachricht KWL "wir haben heute, nach Freigabe von unserem Labor, den Trinkbrunnen  in Betrieb genommen"

10.3. Montage ist jetzt erfolgt - Wasserprüfung und Freigabe steht noch aus

Probleme mit der Platte - nochmalige Änderung notwendig

 Die Montage des Trinkbrunnens soll anschließend am 3.3.2020 erfolgen

 Termin hat stattgefunden - Platte soll noch diese Woche montiert werden

 Vor Ort Termin am 25.2.2020 mit KWL Subfirma, Vertreter der Stadt und ausführender Firma

Termin hat nicht stattgefunden , erneute Absprachen notwendig

Im Anschluss sollte die Montage des Trinkbrunnens möglich sein

Platte soll nun am 10.02.2020 neu montiert werden

es gab Probleme bei der "Montage der Abdeckplatte an der Vorwand"

Tochterfirma der KWL vereinbart einen Termin mit dem Hausmeister

Am 15.1.2020 wurden die notwendigen Anschlüsse geschaffen

Abstimmung mit AJuFaBi und AGM erfolgt  - AGM kümmert sich um eine Firma /AJuFaBi  übernimmt die Finanzierung der Wartungskosten

Termin mit den Wasserwerken, Hausmeister und Förderverein am 02.12.2019 vor Ort - wahrscheinlicher Standort hinterer Raum - Klempnerarbeiten nötig - Absprache mit Herrn Schneider AJuFabi notwendig

Bestätigung möglicher Projektbeginn durch AJuFaBi Sachgebiet Buchhaltung am 27.11.2019

Mehrfache Vertagung Beschlussfassung am 19.11.2019 https://ratsinfo.leipzig.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1004568&TOLFDNR=1122098&BES=1#beschluss

Oktober 2019 voraussichtliche Beschlussfassung am 30.10.2019 , Nachfrage nach Umsetzung Haushaltsantrag https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1012910

September 2019 Vertagung im Stadtrat auf Oktober, da nur Konstituierung am 18.9.

Juli 2019  Bestätigung durch Amt für Gebäudemanagement und Verweis auf Stadtratssitzung vom 18.09.

Juni 2019  Antrag bei der Stadt eingereicht

April 2019 Realisierbarkeit geprüft und bestätigt 

März 2019  Angebot der Wasserwerke liegt vor 

Februar 2019 Hinweis auf Haushaltsantrag der SPD  http://www.spd-fraktion-leipzig.de/trinkbrunnen-fuer-alle-schulen/

Januar 2019   Vorstandssitzung Start der Beantragung Trinkbrunnen

Bühne in der Aula
Bühne in der Aula

Eine mobile Bühne für die Schulaula

Die mobile Bühnenlösung soll kommen, kann aber wegen der Brandschutzarbeiten in der Aula in diesem Jahr nicht mehr umgesetzt werden.

Zum Thema Bühne wurde besprchen, dass eine erneute Rücksprache mit AJuFaBi sinnvoll ist, da der Erstbesichtigungstermin zum Thema schon 2 Jahre zurückliegt und sich eventuell durch die Brandschutzarbeiten eine neue Sachlage ergeben haben könnte.

Die Realisierbarkeit des Bünenprojektes wird diskutiert und vereinbart die Lösung des Kantgymnasiums gemeinsam zu besichtigen

Gemeinsam mit Vertretern der Stadt und der Schule wird die Bühne im ebenfalls denkmalgeschützten Kantgymnasium besichtigt. Eine ähnliche Lösung für die Leibnizschule wird als realisierbar eingeschätzt. Ein neuer Termin für den 14.1.2020 13 Uhr in der Aula der Leibnizschule  gemeinsam mit der beauftragten Firma wird vereinbart.

Es wurde festgestellt, das alle Voraussetzungen für die Einhaltung der Fluchtwege sowie die des Denkmalschutzes sowieso,durch die Mobilität der Bühne (keine Verankerung) eingehalten werden. Es erfolgt am 30.1.2019 ein Aufmass und ein aktuelles Angebot. Möglicher Termin der Realisierung in den Winterferien.

Das Angebot soll im wesentlichen dem Bekannten entsprechen. Realisierungswunsch: Winterferien

Angebot aktualisiert und leicht verändert - kann dann so ausgeführt werden, vereinbarter Termin für Aufbau 21.2.2020

Erstmals wurde das Bühnenprojekt im Oktober 2017 in der Schulkonferenz vorgestellt:

  • Modernisierung der Aula:
    • Bühne soll mit Alukonstruktionen ausgestattet, die Lichttechnik mit Unterstützung des MPZ neu gestaltet werden.
    • Rollos, Verdunklungsanlagen, Verbesserung Akkustik, Technik

hieß es im Protokoll. Danach geriet es aus dem Fokus und wurde erstmals im Sommer und intensiv ab November 2019 wieder aufgegriffen.

Jetzt ist der erste Teil umgesetzt, die Alukonstruktion steht schon mal, Vorhang, passendes Rollo  und Technik stehen noch auf der Wunschliste und sollen nach und nach ergänzt werden.

Leinwand und Projektor kommen am 16.3. und stehen der Theater AG damit bei Ihrer Aufführung am 18.3.2020 19 Uhr zur Verfügung.

Absolvententreffen 2020 - so war's

Wir durften ca. 100 Gäste begrüßen. Schon früh wurden Listen studiert, erste Blicke in die anderen Etagen des Schulhauses geworfen, auf bekannte Gesichter gewartet und gehofft. Der Schulleiter Herr Schmidt gewährte wieder Zugang in alle Ecken "seiner Schule"  und viele Erinnerungen wurden geweckt und ausgetauscht.

Immer wieder gibt es Neues zu erfahren: über das frühere Hausmeisterpaar Bessin, über den Hort am Kickerlingsberg und die Horträume im Erdgeschoss während der POS Zeit, die rauchende Chemielehrerin (damals noch im Vorbereitungszimmer) - das waren noch Zeiten. Auch von Lehrerausbildungsjahrgängen die komplett anderswo ihr Glück versuchen mussten, konnte man erfahren.

Höhepunkt war dann der kulturelle Teil in der Aula. Andreas Reimann hatte leider aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen - trotzdem gestalteten 3 Generationen von Schülern den Abend. Heinz-Martin Benecke (http://www.h-mbenecke.de/) spielte und sang nicht nur, sondern erzählte auch von seiner Schulzeit 1952 - 56 - von der offenen Atmosphäre an der Schule, den Klassen der Arbeiter- und Bauernfakultät (ABF) von selbstorganisierten Veranstaltungen, der Musiklehrerin und den Auftritten im Budde-Haus.

Meigl Hoffmann (jetzt beim Kabarett Leipziger Pfeffermühle ) steuert wieder mehrere vergnügliche Kabaretteinlagen bei und auch Clemens-Peter Wachenschwanz steuerte wieder ein Lied bei. Komplettiert wurde das Quartett von der aktuellen 11. Klässlerin Nora Lyn Handschuh - die auch "die alten Hasen" zu beeindrucken wusste. Alles klang dann im Foyer noch gemütlich aus.

Wir freuen uns auf's nächste Jahr!

Erstmals hatten wir auch Gäste der bekannten Leipziger Seite https://geheimtipp-leipzig.de/  Sie berichteten schon am Folgetag vom Treffen und hatten das Auge des Außenstehendes für so manches Detail. Den Bericht findet Ihr hier: https://geheimtipp-leipzig.de/gestern-in-der-leibnizschule/

Zum Seitenanfang